Mitglieder

Bewegung & Verteilung

Im Laufe der Jahre wuchs unsere Vereinigung nicht nur zahlenmässig, sondern sie konnte auch ihr Einzugsgebiet ausdehnen. 1957 kam Rickenbach mit verschiedenen Mitgliedern dazu, 1960 zuerst Gränichen, dann Dürrenäsch, 1962 Suhr, 1975/80 das Ruedertal, 1977 Leutwil.

1928 163 0
1935 160 6
1940 131 6
1945 146 6
1950 134 7
1955 163 7
1960 195 11
1965 230 14
1970 261 14
1975 325 14
1980 354 14
1985 379 13
1990 371 13
1995 379 13
2000 379 13
2005 407 12
2010 389 13
2015 385 12

Mitgliederbewegung: Einzel- und Kollektivmitglieder

Am stärksten verankert ist die Vereinigung seit Beginn in Reinach und Menziken. Starke Kontingente stellen aber auch Gontenschwil und weitere Dörfer. Von Anfang an war auch Beromünster dabei. Zudem zählt die Vereinigung Dutzende von auswärtigen Mitgliedern bis in die Niederlande.

Reinach 72
Menziken 47
Gontenschwil 24
Oberkulm 23
Beinwil am See 17
Unterkulm 16
Zetzwil 13
Gränichen 11
Burg 10
Leutwil 9
Teufenthal 9
Suhr 6
Birrwil 5
Pfeffikon 3
Walde 3
Beromünster 2
Rickenbach 2
Schlossrued 2
Dürrenäsch 1
Leimbach 1
Neudorf 1
restliche Schweiz 101
Europa 4
Übersee 5
total 388

Aktuelle Verteilung nach Orten und Regionen

  • Verteilung in der Region

    Quelle Kartengrundlage:
    Bundesamt für Landestopografie